Bei den meisten Übungen ist das Zählen von Wiederholungen einfach. Wie verhält es sich jedoch bei Übungen, die nur mit einem Bein oder einem Arm auszuführen sind? Beispiele für solche Übungen können sein:

  • One Arm Swings
  • Presses mit einer KB/DB
  • Russian Twists
  • Mountain Climbers
  • Windmills
  • Lunges / Ausfallschritte
  • ...

Die meisten Übungen werden so ausgeführt, dass eine Wiederholung abgeschlossen ist, wenn Du einen Arm oder ein Bein einmal bewegst. Sollte eine Übung von diesem Prinzip abweichen, findest Du Details dazu an der Übungsbeschreibung der Übung.


Beispiel:

50 One Arm Kettlebell Swings

Kannst Du beispielsweise Aufteilen in:

25 Links + 25 Rechts
5 Links + 5 Rechts, das ganze 5 Mal

Beachte dabei, dass Übungen in der Regel schwerer werden, wenn Du weniger Seitenwechsel nutzt. Wenn Du sich also mehr fordern möchtest, nutze weniger Seitenwechsel.

War diese Antwort hilfreich für dich?