Unter gewissen Umständen kann dein Workout nicht generiert werden. Diese Fälle möchten wir natürlich gerne vermeiden, damit Du jederzeit dein optimales Training bekommst.

Das kannst du tun:

Es kann sein, dass sich eine neue Übung in dein Workout eingeschlichen hat, die deine installierte App aktuell noch nicht kennt. Bitte gehe daher auf Profil ⇢ Einstellungen ⇢ Erweiterte Einstellungen ⇢ Übungsdatenbank aktualisieren. Solltest du anschließend dein Workout weiterhin nicht abrufen können:

Zwei Fälle müssen wir unterscheiden:

Fall 1: Dein Workout kann nicht generiert werden, weil du zu wenig Equipment besitzt oder du zu viele Einschränkungen (z.B. Muskelgruppen oder Grundbedingungen) aktiviert hast.

Lösung: In diesem Fall versuche bitte testweise, Einschränkungen zu entfernen und möglichst viel Equipment/Möglichkeiten hinzuzufügen. Schreibe anschließend gerne unserem Support eine Nachricht und teile uns mit, ob es nun bei dir Funktioniert (oder nicht). Unsere Coaches prüfen Deine Meldung und optimieren dank Deiner Hilfe unseren Algorithmus zur Findung von Alternativübungen.

Notfalllösung: Sollte es bei Dir nicht funktionieren und Du brauchst eine Lösung während unser Support daran arbeitet - greif doch bitte für diesen Tag auf eins unserer über 200 Benchmark Workouts aus dem Bereich "Basics" zurück. Es gibt Benchmarks mit und ohne Equipment, in allen Längen und für jeden Geschmack. Die Benchmark Workouts machen nicht nur Spaß, sondern Du hast einen weiteren Vorteil: Nach dem Absolvieren eines Benchmarks hast Du auch einen Grundwert für Deine Leistung in diesem Benchmark. Somit hast Du die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt deinen Fortschritt in diesem Benchmark zu messen.

Fall 2: Dein Workout kann nicht generiert werden, weil es ein technisches Problem in der App gibt.

Lösung: Du wirst als Benutzer in der App Fall 2 nicht von Fall 1 unterscheiden können. Führe daher bitte die Schritte von Fall 1 (oben) durch - unser Support kümmert sich dann so schnell wie möglich um eine Lösung. Nutze gerne nach Deiner Supportmeldung die Notfalllösung von Schritt 1.



War diese Antwort hilfreich für dich?