AMRAP

Die Abkürzung "AMRAP" steht in ausgeschriebener Form für "As many Rounds as possible". Es handelt sich dabei um einen Trainings-Modus, der bei KERNWERK und anderen Sportarten Verwendung findet.

Dieser Modus funktioniert wie folgt: Es werden verschieden Übungen zu einer Runde zusammengefasst. Von diesen Runden muss dann so viele Runden wie möglich in einer bestimmten Zeit absolvieren. Beeil dich, die erreichte Rundenzahl ergibt deine Wertung. Achte aber trotzdem und immer auf die korrekte Ausführung der Übungen! Die Dauer des Workouts gibt die Zahl hinter dem "AMRAP" an.

BEISPIEL:

AMRAP 12 

5 AIR SQUATS
5 PUSHUPS

In diesem Beispiel musst du pro Runde 5 Air Squats und 5 Pushups absolvieren und so viele Runden wie möglich in 12 Minuten schaffen.

Es ist wichtig, dass du dir deine Kraft einteilst, um die volle Zeit, die im Modus angegeben ist (im Beispiel 12 Minuten), trainieren zu können. Teile dir dazu auch gerne die einzelnen Übungen in kleinere Pakete auf und mache zwischendurch eine kurze Pause.


For Quality (FQ) 

Der Modus FQ steht in ausgeschriebener Form für "For Quality". Es handelt sich dabei um einen Trainings-Modus, der bei KERNWERK und anderen Sportarten Verwendung findet.

Dieser Modus funktioniert wie folgt: Verschiedene Übungen sollen ohne Zeitdruck und so sauber wie möglich ausgeführt werden. Keine Eile! In diesem Modus sollst du ganz bewusst auf die richtige und saubere Ausführung der Übungen achten. Das gilt natürlich für alle Workouts, hier aber ganz besonders.

BEISPIEL:

For Quality (FQ)  

5 AIR SQUATS
5 PUSHUPS
10 AIR SQUATS
10 PUSHUPS
15 AIR SQUATS
15PUSHUPS

In diesem Beispiel musst du also so sauber wie möglich erst 5 Air Squats und 5 Pushups machen, dann 10 Air Squats und 10 Pushups und zum Schluss nochmal 15 Air Squats und 15 Pushups absolvieren.
Insgesamt müssen 12 Runden ohne Zeitdruck geschafft werden.


For Time (FT)

Der Modus FT steht in ausgeschriebener Form für "For Time". Es handelt sich dabei um einen Trainings-Modus, der bei KERNWERK und anderen Sportarten Verwendung findet.

Dieser Modus funktioniert wie folgt: Verschiedene Übungen müssen so schnell wie möglich absolviert werden. Beeil dich, die erreichte Gesamtzeit ergibt deine Wertung. Achte aber trotzdem und immer auf die korrekte Ausführung der Übungen!

BEISPIEL:

For Time (FT) 

5 AIR SQUATS
5 PUSHUPS
10 AIR SQUATS
10 PUSHUPS
15 AIR SQUATS
15PUSHUPS

In diesem Beispiel musst du also so schnell wie möglich erst 5 Air Squats und 5 Pushups machen, dann 10 Air Squats und 10 Pushups und zum Schluss nochmal 15 Air Squats und 15 Pushups absolvieren. Dann hast du das Workout geschafft. 


Round for Quality (RFQ) 

Der Modus RFQ steht in ausgeschriebener Form für "Rounds for Quality". Es handelt sich dabei um einen Trainings-Modus, der bei KERNWERK und anderen Sportarten Verwendung findet.

Dieser Modus funktioniert wie folgt: Es werden verschieden Übungen zu einer Runde zusammengefasst. Von diesen Runden muss dann ein bestimmte Anzahl absolviert werden. Keine Eile! In diesem Modus sollst du ganz bewusst auf die richtige und saubere Ausführung der Übungen achten. Das gilt natürlich für alle Workouts, hier aber ganz besonders. Wieviele Runden man zu absolvieren hat gibt die Zahl hinter dem "RFQ" an.

BEISPIEL:

RFQ 12 

5 AIR SQUATS
5 PUSHUPS

In diesem Beispiel musst du pro Runde 5 Air Squats und 5 Pushups absolvieren. Insgesamt müssen 12 Runden ohne Zeitdruck geschafft werden.


Round for Time (RFT) 

Der Modus RFT steht in ausgeschriebener Form für "Rounds for Time". Es handelt sich dabei um einen Trainings-Modus, der bei KERNWERK und anderen Sportarten Verwendung findet.

Dieser Modus funktioniert wie folgt: Es werden verschieden Übungen zu einer Runde zusammengefasst. Von diesen Runden muss dann ein bestimmte Anzahl absolviert werden. Beeil dich, die erreichte Gesamtzeit ergibt deine Wertung. Achte aber trotzdem und immer auf die korrekte Ausführung der Übungen! Wieviele Runden man zu absolvieren hat gibt die Zahl hinter dem "RFT" an.

BEISPIEL:

RFT 12 

5 AIR SQUATS
5 PUSHUPS

In diesem Beispiel musst du pro Runde 5 Air Squats und 5 Pushups absolvieren. Insgesamt müssen 12 Runden  so schnell wie möglich geschafft werden. 


EMOM

Die Abkürzung EMOM steht in ausgeschriebener Form für "Every Minute In the Minute". Es handelt sich dabei um einen Trainings-Modus, der bei KERNWERK und anderen Sportarten Verwendung findet.

Dieser Modus funktioniert wie folgt: Es wird eine Aufgabe gestellt, die jeweils innerhalb jeder vollen Minute zu absolvieren ist. Wenn man die Aufgabe erledigt hat, ist der verbleibende Rest der Minute Pausenzeit. Wie viele Minuten man zu absolvieren hat, gibt die Zahl hinter dem Wort "EMOM" an.

BEISPIEL:

EMOM 12 

5 AIR SQUATS
5 PUSHUPS

In diesem Beispiel musst du jede Minute zunächst 5 Air Squats und dann 5 Pushups absolvieren. Wenn du z.B. nach 30 Sekunden fertig bist, sind die verbleibenden 30 Sekunden deine Pausenzeit. Zur nächsten Minute machst du das Gleiche. Insgesamt machst du das in diesem Beispiel 12 Mal (also 12 Minuten lang).

      

War diese Antwort hilfreich für dich?