Wenn du ein Benchmark machst, steigst du in die Arena. Gegen andere oder gegen dich selbst. Benchmark-Workouts sind (im Gegensatz zu den regulären KERNWERKs) immer gleich. Sie sind genormt. Sie gelten immer und werden nicht skaliert. 

Das Ergebnis deines Benchmark-Workout gibt dir und uns Aufschluss über deinen Grad der Fitness.

Es gibt vier Kategorien der Benchmark-Workouts:

GODs
Hochvolumige Workouts.

BADASSes
Kleine, gemeine Workouts.

STANDARDs
Standard-Tests.

BASIC PROOFs
Tests der praktischen Leistungsfähigkeit für den Alltag.

War diese Antwort hilfreich für dich?