Dein Workout besitzt zwei Teile, weil beide Teile verschiedene Zwecke erfüllen, die beide gleichwichtig für deinen Erfolg im Training sind.

Im ersten Teil es meist entweder um die perfekte Übungsausführung (FOR QUALITY) oder um eine Vorbelastung für das spätere Workout. Hier kannst du die Übungen lernen und verinnerlichen.

Im zweiten Teil (FOR TIME, TABATA, DEATH BY…) kannst du dann die Geschwindigkeit erhöhen, sofern deine saubere Technik dies zulässt. Dieser Teil ist meist eher Kreislauf-belastend und wird dich mental sehr fordern. Arbeite auch in diesem Teil sauber, auch wenn dieser Teil dafür ausgelegt ist, dich zu belasten.

War diese Antwort hilfreich für dich?