Teilweise wirst du in Workouts über die Anforderung stolpern, dass du eine Übung "unbroken" absolvieren sollst. Dieser Begriff ist nahezu wörtlich übersetzbar und bedeutet, dass du diese Übung "ohne Unterbrechung" absolvieren sollst.

Aber wann gilt eine Übung als unterbrochen?

Wir bei KERNWERK wenden folgende Definition an: Eine Übung gilt als unterbrochen, sobald die Bewegung unterbrochen wird (du also z.B. während einem Push Up auf dem Boden liegen bleibst) oder sobald zwischen zwei Reps (Wiederholungen) eine Pause von mehr als 3 Sekunden stattfindet. Du kannst also zwischen zwei Squats eine Pause von weniger als drei Sekunden machen. Ebenso kannst du nach deinen Pullups kurz die Stange loslassen, solange du schnell genug wieder die nächste Wiederholung beginnst.

War diese Antwort hilfreich für dich?