Die Abkürzung EMOM steht in ausgeschriebener Form für "Every Minute In the Minute". Es handelt sich dabei um einen Trainings-Modus, der bei KERNWERK und anderen Sportarten Verwendung findet.

Dieser Modus funktioniert wie folgt: Es wird eine Aufgabe gestellt, die jeweils innerhalb jeder vollen Minute zu absolvieren ist. Wenn man die Aufgabe erledigt hat, ist der verbleibende Rest der Minute Pausenzeit. Wie viele Minuten man zu absolvieren hat, gibt die Zahl hinter dem Wort "EMOM" an.

BEISPIEL:

EMOM 12 

5 AIR SQUATS
5 PUSHUPS

In diesem Beispiel musst du jede Minute zunächst 5 Air Squats und dann 5 Pushups absolvieren. Wenn du z.B. nach 30 Sekunden fertig bist, sind die verbleibenden 30 Sekunden deine Pausenzeit. Zur nächsten Minute machst du das Gleiche. Insgesamt machst du das in diesem Beispiel 12 Mal (also 12 Minuten lang).

Besonderheit: EVEN/ODD:

Es gibt bei EMOM-Workouts eine Besonderheit, die sich "Even/Odd" nennt. Wenn das EMOM diesen Zusatz trägt, absolvierst du in Minuten mit einer geraden Zahl (0,2,4,6,...) etwas anderes, als in den Minuten mit ungeraden Zahlen (1,3,5,7,...).

BEISPIEL:

EMOM 12 

EVEN:
15 AIR SQUATS

ODD:
15 PUSHUPS

In diesem Beispiel absolvierst du in der ersten Minute (Minute "0") 15 Air Squats und in der zweiten Minute 15 Pushups. In der dritten Minute absolvierst du wieder 15 Air Squats; so geht es immer weiter, bis die 12 Minuten erreicht sind.

War diese Antwort hilfreich für dich?