Die Abkürzung AMRAP steht in ausgeschriebener Form für "As many Rounds as possible". Es handelt sich dabei um einen Trainings-Modus, der bei KERNWERK und anderen Sportarten Verwendung findet.

Dieser Modus funktioniert wie folgt: Es werden verschiedene Übungen zu einer Runde zusammengefasst. Von diesen Runden muss man dann so viele wie möglich in einer bestimmten Zeit absolvieren. Beeil dich, die erreichte Rundenzahl ergibt deine Wertung. Achte aber trotzdem und immer auf die korrekte Ausführung der Übungen! Die Dauer des Workouts gibt die Zahl hinter dem "AMRAP" an.

BEISPIEL:

AMRAP 12 

5 AIR SQUATS
5 PUSHUPS

In diesem Beispiel musst du pro Runde 5 Air Squats und 5 Pushups absolvieren und so viele Runden wie möglich in 12 Minuten schaffen. 

Es ist wichtig, dass du dir deine Kraft einteilst, um die volle Zeit, die im Modus angegeben ist (im Beispiel 12 Minuten), trainieren zu können. Teile dir dazu auch gerne die einzelnen Übungen in kleinere Pakete auf und mache zwischendurch eine kurze Pause.

War diese Antwort hilfreich für dich?